Angst? Panikattacken? Depression?


Map: Angst

Wie du jede Angst besiegst und deinen Erfolg verwirklichst


Angst? Panikattacken?

 

Kennst du die Situation, du liegst im Bett und die Gedanken kreisen? Du kommst nicht zur Ruhe. Das Angstmonster sitzt auf deiner Brust? Das Herz rast, Panik kommt auf? Wie soll ich alles schaffen?

 

Willst du zurück in ein angstfreies Leben?

 Möchtest du das Angstmonster ganz klein machen? Deine Angst an die Hand nehmen und endlich frei deine Potentiale leben? Dich selbst davon befreien – weg von Panikattacken und Angststörungen.

 

Angst fühlen und trotzdem handeln

Angst ist etwas Natürliches. Alle Menschen fühlen Angst, auch ich. Immer, wenn wir ein Wagnis eingehen, einen neuen Weg einschlagen, uns öffentlich machen, entsteht auch Angst.

Die meisten Menschen erlauben es der Angst, sie daran zu hindern, Schritte zu unternehmen, um sich ihre Träume zu erfüllen. Im Unterschied zu den erfolgreichen Menschen, die die Angst fühlen, es aber nicht zulassen, dass die Angst, sie davon abhält, das zu tun, was sie wollen. Sie wissen, dass Angst ein ständiger Begleiter ist. Sie haben gelernt, die Angst wahrzunehmen, zu fühlen und dennoch zu handeln.

 

 

Woher kommt die Angst?

Herkömmliche Therapieansätze vermuten nach wie vor einen unaufgelösten Konflikt in der Kindheit. Die neusten Erkenntnisse der Gehirnforschung zeigen, dass wir uns selbst durch unsere Art zu Denken täglich neu programmieren. Angst ist also viel häufiger ein erlerntes bzw. antrainiertes Verhalten, als das Ergebnis eines alten Traumas. Darauf passiert mein Veränderungsmodell

 

 

„Ich nehme dich an die Hand – Angst“

 Aus der Essenz meiner 30 jährigen Praxis habe ich eine Methode entwickelt, mit der man sein Denken Stück für Stück so verändern kann, dass die Automation des angstbesetzten Denkens durch eine neue Form der Leichtigkeit und Gelassenheit ersetzt wird. Der Ansatz: „Mit der Amgst an der Hand in ein befreites Leben“, eine neue erfolgreiche kreative und mentale Methode der Selbsterforschung, die uns durch Zweifel, Schwierigkeiten, Blockaden, Ängsten oder traumatische Erlebnisse hindurch in die Freiheit des kreativen Ausdrucks führt. Wer sich dabei konsequent an die Methoden hält, die man im Angst-Coaching lernt, der kann es schaffen, seine Ängste oft in nur 6 bis 12 Wochen zu überwinden. Wenn wir uns der Energie stellen, die uns blockiert, können wir zu unseren Potentialen, reiner kreativer Energie zurückkehren. Eine Riesenchance im Vergleich zu anderen Therapieformen, bei denen man zum Teil Jahre benötigt, um seine Ängste loszuwerden.

 

Wir erfahren dann eine Art zu sein, die uns das spirituelle Mysterium im Zentrum unseres eigenen Lebens enthüllt.

Ein Coaching ersetzt keine Psychotherapie.

 


Zeichnung einer Klientin nach einer Angst-Session



Individuelles Angst-Coaching

Diesem Coaching liegt eine einfache Absicht zugrunde: es möchte dir helfen, deiner Angst zu begegnen, dich mit ihr zu verbünden und Hand in Hand mit ihr durchs Leben zu gehen. Es bedeutet nicht, sie zu besiegen, sondern zu lernen, Angst umzuwandeln, sie zu transformieren. Wenn du den

 geheimnisvollen Absichten deines Lebens folgst, so benötigst du ein Modell, dass dir hilft, mit deinem Unbehagen, deiner Angst, deiner Trauer, deiner Blockaden, deinem Ungleichgewicht und Verwirrung zurecht zu kommen, schöpferisch zu sein, anstatt zu stagnieren oder dir gar selbst zu schaden.

 


Juliette Stauber

Juliette Stauber, weiß aus eigener Erfahrung, welche Auswirkungen Angststörungen haben können. Wie man mit Angst umgeht, sich mit der Angst verbindet und dann "Hand in Hand mit der Angst"   frei, sicher und erfolgreich durchs Leben geht.

Das Erfolgsprinzip

Juliette Stauber hatte  selbst,  plötzlich nach einigen Jahren Trainertätigkeit einen Burnout und anschließend eine Depression, die sie handlungsunfähig machte. Dazu kamen Panikattacken und chronische Müdigkeit. Somit war sie nicht mehr in der Lage ihre Trainer- und Coachingarbeit zu machen. Ein Hamsterrad, indem sie sich als Gefangene fühlte und keinen Ausweg mehr sah. Sie wusste, jetzt musste etwas geschehen.

 

Als ausgebildeter  Master of NLP  erinnerte sich sich daran, wie sie anderen Menschen, schnell aus scheinbar auswegslosen Situationen erfolgreich und nachhaltig geholfen hatte.  Sie begann sich mit Hilfe dieses  Modell s selbst zu therapieren. Schon nach ganz kurzer Zeit war sie wieder zu kleinen Aufgaben fähig. Ihre psychische und physische  Kraft steigerte sich von Tag zu Tag. Plötzlich war sie wieder so fit, dass sie den Versuch machte wieder mit dem Auto zu fahren. Es klappte  hervorragend. Vorher hatte sie Schweißausbrüche, Herzrasen, Atemnot wenn sie sich nur in ihr Auto setzte.

 

 

Juliette Stauber:

Es war magisch und dieses Erfolgserlebnis faszinierte mich so sehr, dass ich mein Leben der Erforschung von Angsterkrankungen und der Entwicklung besserer Therapien widmete. Mit einer nur 2 Stunden dauernden Sitzung schaffte es eine Klientin, die nach einem Unfall , 8 Jahre nicht mit dem Auto gefahren ist, wieder in dass Auto zu steigen und selbst zu fahren.

Da ich Herausforderungen liebe, habe ich mich noch mehr der Ausbildung mentaler Methoden sowie den neuesten Erkenntnissen der Neurowissenschaft gewidmet. Die Frage war, wie kann ich Menschen helfen, sich sicher, leicht und nachhaltig von der Geißel Angst zu befreien. Ich entwickelte ein 12 Wochen Programm, mit dem es Menschen schaffen, sich von der Angst zu befreien um wieder ein glückliches Leben führen zu können.

Man kann jedoch auch ein Individualcoaching bei mir buchen.  Außerdem kann  jeder die Möglichkeit einer kostenfreien Beratung nutzen. Dies inkludiert eine Erfolgsstrategie zu dem  vom Klienten jeweils gewünschtem Thema.

Nutze gleich diese Chance - buche  JETZT!

 

 

Nutze den free-workshop

 

Entdecke und erfahre eine faszinierend einfache Methode, mit dem es möglich ist, sich mit der Angst zu verbünden und sie zu nutzen.

 

Da wir unsere Fantasien selbst erzeugen, können wir glücklicherweise die Angst auch stoppen.

 

Wir können uns dafür entscheiden selbststeuernd zu handeln.  Du kannst dieses Modell nutzen, um jede Angst zu überwinden, die du jemals haben wirst.

Angstformen

Angst vor Erfolg . Angst zu scheitern . Angst, nicht gut zu sein . Angst, zuwenig zu wissen . Angst sich zu zeigen . Angst vor Menschen zu reden . Angst sich durch zusetzen . Angst, Nein zu sagen . Angst bitterarm zu sein . Angst krank zu werden . Angst,  sein Ziele nicht zu erreichen . Angst nicht einzuschlafen . Angst die ganze Nacht nicht schlafen zu können . Angst vor Schlangen, Spinnen, Mäusen, Höhe, Fliegen etc . Angst vor einer Operation . Angst vor Kritik . Angst zu versagen . Angst, den Job zu verlieren . Angst sich zu blamieren . Angst ,Gefühle zu zeigen . Angst keinen Partner zu finden . Angst alleine zu leben . Angst, sich aus einer Beziehung zu trennen . Angst, gemobbt zu werden . Angst vor Sex . sowie Sorge, Unsicherheit, Zweifel, Zwänge, erlernte Hilflosigkeit und Stress.

 


Klientenstimmen

Lucy:

Ich hatte Verlustängste und dauernd führte ich Dialoge wie: Was, ist wenn etwas passiert? Ich hatte große Ängste, versuchte mir nichts anmerken zu lassen. Nach Außen wirkte ich selbstbewusst und stark, jedoch im Innern war ich ängstlich und unsicher. Eine Katastrophe für mich war es, wenn ein Tier starb. Es machte mich traurig und immer die Angst, was ist, wenn mich wieder ein Tier verlässt.

 Ich habe das 12-Wochenprogramm von Juliette gemacht. Ich kann es nur jeden empfehlen, denn heute bin ich stark, mutig und weiß, dass auch Verlust zum Leben gehört.

 

Klaus:

Ich konnte mich zu nichts aufraffen, hatte keinen Antrieb, für nichts Interesse und lebte mit dauernden Schwindel. Schon nach 2 Sitzungen hatte ich wieder Kraft und  Energie. Erst später merkte ich, auch der Schwindel war weg. Danke Juliette

 

Helmut:

Nach einem privaten Konkurs hat mich auch noch meine Frau verlassen. Ich stand vor dem Nichts und  ich wusste keinen Ausweg mehr. Ich fiel in eine tiefe Depression, die mich handlungsunfähig machte. Ich raffte mich auf und buchte 1 Sitzung bei Juliette. Danach fühlte ich wie ein neuer Mensch. Ich hatte soviel Kraft, dass ich ein weiterführendes Coaching buchte. 10 Sitzungen - heute bin ich ein erfolgreicher Internetunternehmer, verheiratet und habe einen kleinen Sohn. Juliette hat mir mein Leben zurückgegeben.

Michael:

Ich schämte mich darüber, dass ich depressiv war und immer krank. Alle meine Geschwister waren gesund und konnten mich oft nicht verstehen. Dazu kam das Gefühl, ich bin anders, dass machte mich noch trauriger. Ich raffte mich auf und machte ein Coaching bei Juliette. Es geht mir jeden Tag besser und besser. Ich weiß, dass ich selbst für meine Gedanken verantwortlich bin. Noch begleitet mich Juliette in meiner Entwicklung, doch ich habe wieder die Kraft eine neue Ausbildung zu machen.

 

Marga:

Ich fühlte mich überlastet, ein Job den ich hasste, ein Haus, das ich nicht wollte und versorgen musste, hatte Panikattacken über Monate. Dazu kam noch ein Autounfall, der das totale Chaos noch verstärkte. Ich wusste nicht mehr weiter, konnte nicht mehr essen und hatte Angst zu ersticken, hatte Allergien und bekam noch dazu einen Burnout. Da kam ich durch einen Zufall zu Juliette. Heute habe ich meine langersehnte Freiheit gefunden, ich arbeite  gerne mit den Händen und mit Menschen. Bei Juliette fand ich mich und meine Kreativität wieder. Ich konnte meinen Veränderungsweg in Bildern ausdrücken. So fand ich meine Berufung, arbeite heute mit Menschen und helfe ihnen ein gesundes und glückliches Leben zu führen. Ich bin endlich frei - vielen Dank Juliette