COACHING . MARKANT . PROVOKANT


Fühle die Angst und handle trotzdem

Du bist engagiert. Du bist voll neugieriger Schaffenskraft. Du willst loslegen.

 

Doch dann die Zweifel, eine kleine Stimme in dir: „ich kann nicht“. Jetzt ist sie wieder da, die unbestimmte Angst zu versagen.

 

 

Angst? Natürlich hat die Angst eine große Bedeutung. Sie wurde seit Beginn der Lebewesen installiert, um sich vorsichtig durch die gefährliche Welt zu bewegen. Damals. Angst ist ein Wachmacher und deshalb OK.

Die meisten Ängste stören das Lebensbild und lassen die Welt grau und schwarz erscheinen. Mal ehrlich? Wer will das schon?


Was ist deine Angst?

Angst vor Erfolg . Angst zu scheitern . Angst, nicht gut zu sein . Zu wenig zu wissen . Angst hinaus zu gehen in die Öffentlichkeit .

 

Angst vor Menschen zu reden . Angst sich durch zusetzen . Angst, Nein zu sagen . Angst bitterarm zu sein . Angst krank zu werden . Angst Ziele nicht zu erreichen . Ang st nicht einzuschlafen . Angst die ganze Nacht nicht schlafen können . Angst vor Schlangen, Spinnen, Mäusen, Höhe, Fliegen etc.

 

Angst vor einer Operation . Angst vor Kritik . Angst Job zu verlieren . Angst, das andere merken, ich weiß zu wenig . Angst sich zu blamieren . Angst Gefühle zu zeigen . Angst keinen Partner zu finden . Angst alleine zu leben . Angst sich aus einer Beziehung zu trennen . Angst vor der Angst?

 

 

 


Mit 3 einfachen Fragen aus der Angst

Nimm dir einen Moment Zeit und erinnere dich an die Situation, in der du das blockierende Gefühl erlebt hast. Lasse die Gefühle einfach da sein, die mit der Erinnerung auftauchen und heiße sie willkommen. Gehe sacht und spielerisch vor.

 

1.   Kann ich mir erlauben, dieses Gefühl so gut ich es kann, willkommen zu heißen?

 

2.   Kann ich mir erlauben, das Gefühl loszulassen?

 

3.   Wäre ich bereit dazu? Wann?


Klientenstimmen


Lisabetha, 49 Lehrerin

Dieses Modell von Juliette ist eine praktische, einfühlsame und clevere Methode, um Ängste in ein Turbogefühl für Tun und Hoffnung zu verwandeln. Die Neuverdrahtung von Mut und Selbststeuerung meins Gehirns war die Bedingung für mein neues Leben.

 

Nadine, 38 Steuerberaterin

Die Angst hatte mich voll im Griff und ich war ihr voll ausgeliefert . Panik vor Klienten, Telfonanrufen, Angst vor öffentlichen Räumen. Ich war nicht mehr fähig ein normales Leben zu führen.  Schon nach 4 Sitzungen fühlte ich mich unglaublich, motiviert und stark.

 


Bist du bereit für Ergebnisse?

Bist du auch bereit für deinen Erfolg?

Möchtest du Angst als Turbodynamo für Erfolg nutzen? Hol dir eine kostenlose 40-minütige Sitzung mit Juliette Stauber zu vereinbaren. Du kannst nur gewinnen und eine Welt voller Erfolge erschließen.

 

 

Gib dem Erfolg den Takt vor

 Angst taucht in Situationen auf, in denen sie deplaziert und unerwünscht ist. Dann kann sie uns völlig aus dem Lebenstakt bringen.

 

Unsinnig ist die Angst vor Aufgaben, die wir zu erfüllen haben.

Die Lebensmeldodie wird von der strahlend-tragenden Sinfonie zum dramatischen und kläglichen Crescendo.

 

Doch die  Angst ist nicht unbesiegbar. Sie kann trickreich und fantasievoll umgestaltet werden und zum Turboantrieb für unser Leben werden.

Werde Meister deines Lebens

Angst? Natürlich hat die Angst eine große Bedeutung. Sie wurde seit Beginn der Lebewesen installiert, um sich vorsichtig durch die gefährliche Welt zu bewegen. Damals. Angst ist ein Wachmacher und deshalb OK.

Die meisten Ängste stören das Lebensbild und lassen die Welt grau und schwarz erscheinen. Mal ehrlich? Wer will das schon?

Das Leben lässt sich  hingegen derart gestalten, dass Ängste den winzigen Platz einnehmen, den sie verdienen. Als MAHNER, mehr nicht.

 

Ein Leben ohne Angst, bedeutet intensive Farben und  bunte Lebenslust.

Deine Welt, die sich designen lässt.

Du kannst der Gestalter deines Daseins sein. Oder du kannst es werden.

 

Das Leben lässt sich  hingegen derart gestalten, dass Ängste den winzigen Platz einnehmen, den sie verdienen. Als MAHNER, mehr nicht.

 

 

Welche Ängste lähmen?

Angst vor der Angst

Angst vor Erfolg

Angst vor Zurückweisung

Angst vor Menschen zu sprechen

Angst sich zu blamieren

Angst sich durchzusetzen

Angst alleine zu leben

Angst vor Dating

Angst vor Menschenmengen

Angst Auto zu fahren

Angst vorm Fliegen

Angst zu versagen?

 

Handlungsweisen, die Erfolg verhindern

Wie handelst du gewohnheitsmäßig, wenn Du Angst oder einschränkende Gefühle hast? Vielleicht findest du deine eigenen Muster mit den hier angeführten Beispielen:

Schmollen; Allein herumsitzen und sich bemitleiden; Essen, wenn man sich einsam fühlt; Jammern; zu viel Alkohol trinken;  beim Shoppen zu viel Geld ausgeben; Aufgaben auf die lange Bank schieben; Lügen über sich erzählen; Wutanfälle bekommen; Kollegen respektlos behandeln; aggressiv Auto fahren; sich immer in den Mittelpunkt stellen wollen; jeden Tag spät aufstehen; sich nicht hinaus trauen; zu viel von der Vergangenheit reden;

 

Wie kann man mit Zurückweisung umgehen lernen?

Wenn du dir gleich meine Motivationsreise: "Zurückweisung" runterlädst,

erhältst du die wichtigsten Loslass-Strategien, die dich unterstützen Ergebnisse in deinem Leben zu erzielen. Viele bekannte Persönlichkeiten stießen zuerst auf Ablehnung. Sie lernten damit umzugehen und fertig zu werden. Das kannst auch du!

Möchtest du dich selbst übertreffen?

Mit dem Angst-Coaching kannst du jeden Zweifel, jedes Flüstern von "Ich kann nicht", jedes Hindernis überwinden. Angstfrei-Design wurde dafür entwickelt, dir dabei zu helfen, jene Gewohnheiten zu entwickeln,  die in jeden Bereich deines Lebens zu Höchstleistungen führen.